Azurblau – unsere Lieblingsfarbe für den Sommer

Die Farbe hört sich nicht nur toll an, sondern trägt sich auch schön und liegt jetzt total im Trend. Ob als Abendkleid, lockere Bluse oder kuscheliger Winterpulli – azurblau macht gute Laune und lässt sich ganz einfach kombinieren.

Schon auf der letzten Berlin FashionWeek präsentierte uns Dimitri in seiner Spring/Summer 2012 Kollektion wunderbare Kleider in blautönen aus feinem Chiffonstoff. Für die Dinnerparty perfekt, aber wirklich alltagstauglich waren seine Entwürfe nicht. Auch bei Emilio Pucci und LucaLuca fanden wir Designs, die vor Exotik nur so strahlen. Bei der Farbe träumt man sich an den nächsten Sandstrand! 
Dass es auch locker lässig geht zeigte uns dann Jenni Kayne, die eindeutig zu den Designern gehört, die die Farbe geprägt hat. Die junge, in Los Angeles geborene Designerin präsentiert Overalls und Maxiröcke in azurblau: außergewöhnlich, herrlich schreg und trotzdem schlicht kombiniert auch alltagstauglich! Wem das alles immer noch zu dick aufgetragen ist: Jenni Kayne hat auch schlichte Blusen in Ihrer Kollektion. DIE Farbe will sich wohl niemand entgehen lassen. 
Ganz besonders toll sehen goldene Accessoires zu unserer neuen Lieblingsfarbe aus! Unbedingt ausprobieren! 
Und weil die Designer jetzt schon ganz verrückt danach sind, merken wir uns für nächsten Sommer vor: Ob als Nagellack, Sandale oder als Hingucker-Uhr: Azurblau sind keine Grenzen gesetzt!
Übrigens: In der Psychologie signalisiert azurblau Ruhe und hilft bei geistiger Erschöpfung. Damit haben wir schon die Ausrede für unseren nächsten Shoppingtrip bereit!
 
 
Text: Sally-Charell Delin