Anja Gockel- Stil hat kein Alter

Anja Gockel hat es mal wieder bewiesen. Ob man ihre Kollektionen mag oder nicht. Sie hat Geschmack und weiß ganz genau wie sie ihre Show zum Gesprächsthema Nummer 1 macht. Sie lässt ganz bewusst die 72 jährige Modeikone Veruschka alias Vera Gräfin von Lehndorf für ihre Kollektion laufen, mit Erfolg. Veruschka macht uns deutlich das man in der Modewelt sich nicht verbiegen muss. Im Gegenteil mit ihrem bewundernswerten Charme auf dem Laufsteg wurde Veruschka mit viel Applaus gelobt. " Stil hat kein Alter" sagte die Mainzer Designerin zu ihrem Engagement von " Germany´s First Topmodel".

Veruschka alias Vera Gräfin von Lehndorf prägte in den 60er Jahren die Modefotografie und erlangte internationalen Ruhm durch die Rolle in dem Film " Blow up". Anja Gockel bietet diese Saison eine Kollektion mit vielen verschiedenen Designs und mit viel Liebe zum Detail. Anja Gockel ist bekannt für ihren eher schlichten und doch eleganten Stil. Sie präsentierte uns alltagstaugliche Stücke wie schwarz/weis Kombinationen, Seidenröcke und Blusen mit außergewöhnlichen Mustern und Jacken im Metallic-Look. Ausgefallene Petrol oder Safrantöne dienen für glamouröse Momente. Ein Lieblingsteil der Kollektion war definitiv die wide-legs pants in den Farben Rot und Schwarz. Sie gaben der ganzen Kollektion eine gewisse Eleganz wie auch der Materialmix. Eye- Catcher waren auch die Details, wie der aufgedruckte Kussmund oder dem Anja Gockel Emblem in Strass an der Taille von Red Carpet tauglichen Abendkleidern. Die Accessoires der Models waren sehr auffällig designt und stachen uns förmig ins Auge XL-Clutsch, rote Lederhandschuhe, Hüte wie auch Lesebrillen gehörten einfach dazu.

Bild&Text: Sheela Sodhi