Dimitri Fashion Show Autumn/Winter 2012/2013

       
Wie auch letzte Saison besuchten wir diesmal die Show von Dimitri. 
schreg.com berichtete schon zur Autumn/Winter 2011 Saison vor einem Jahr: Dimitri ist bekannt für seine Designs voller Feminismus und Zartheit. Auch diesmal spiegelten viele seiner aktuellen Designs diese junge Zartheit wieder- allerdings zeigte Dimitri auch eine starke Seite der Frau. Neben – wie wir fanden - eher biederen Hosenanzüge präsentierte der Designer viele traumhafte Kleider und Mäntel in den Powerfarben Rot, Lila und Schwarz. 

Wirklich glücklich wirkte Dimitrios Panagiotypoulos allerdings zum Ende seiner Präsentation nicht- vielleicht hatte er den Applaus bei der Vorstellung seines letzten Kleides vermisst, das wie üblich das Highlight seiner Show darstellen sollte. Das gräuliche Kleid, welches von der Hüfte abwärts mit Volants besetzt war, fand allerdings nicht den Anklang wie der Rest der Kollektion.

Besonders heraus stach die Schlangenledershorts, die wir selbst gerne für unsere Kleiderschränke ergattern würden- mit einem weißen Top und gebräunter Haut kombiniert ein Must-Have. Auch die zarten durchsichtigen Bodies fanden wir wunderbar. 
Fazit nach der Show: Leider etwas zu wenig schreg, aber bei Dimitri findet man auf alle Fälle ein schönes Cocktailkleid für einen besonderen Anlass!
 
Bild&Text: Sally-Charell Delin