Mutig, elegant und ein wenig rockig - Die Modewelt blickt nach Mailand, wir auch!

 

 

Die Modeszene blickt nach Mailand, wo elegante und luxuriöse Kollektionen das launische Männerherz höher schlagen lassen. Denn wie jedes Jahr präsentieren uns erfolgreiche Designer ihre Fall/Winter  Kollektionen 2012/13, diesmal für die Männerwelt. Die 50er und 60er waren wieder einmal  eine große Inspiration für unsere kreativen Köpfe. So präsentierte uns das Kultlabel D&G für die kommende Herbst- und Wintersaison Seide, Samt und Pelz. Aufwendige Goldstickereien unterstrichen die pure Eleganz der ganzen Kollektion. 

 

 

 

 

Auch der berühmt begehrte Cavalli setzte auf Lässigkeit, Sakkos, Lederkluft und Mustermix. Farben wie schwarz und grau sind diese Saison wieder ganz präsent. Doch diese werden bei Cavalli und D&G von Kopf bis Fuß getragen.

 

 

 

Das Gegenteil zeigt uns der Designer Salvatore Ferragamo, der viele Outfits in dunklen Rottönen präsentiert und somit die Trendfarbe für den Winter setzt.

 

Auch Jil Sander schlägt eine ganz neue Richtung ein -Leder-. Selbst Raf Simons sagte bei Jil Sander, Leder sei das neue Ding. Und Raf Simons Worten sollten wir vertrauen. Accessoires vom Hut über das Einstecktuch bis hin zur Taschenuhr lassen den Dandy Look mehr herausstechen. Pelz wird ganz dezent und schick als Kragenelement an Jacken und Mänteln eingesetzt. Auch Karomuster und grobe Stoffe bleiben im Trend und unterstreichen weiterhin die kernige Seite der Männer. Unser Fazit: ,, Klassisch und dezent im look der 50er oder glamourös und Detailverliebt, elegant wird es auf jeden Fall in der Welt der Männer. ".

 

Text: Sheela Sodhi

Bilder: www.style.com